Internorga 2017: FCSI startet durch

FCSI Spendenlauf

Innovation, Inspiration und Internationalität, so hat sich die Internorga 2017 präsentiert. Für viele FCSI-Mitglieder, von den Planern und Beratern bis zu den Herstellern, ist diese Messe nicht nur ein Pflichttermin, sondern eine gute Gelegenheit, Freunde zu treffen und sich auszutauschen.

Internorga 2017In diesem Jahr ist der FCSI Deutschland-Österreich auf der Internorga mit großer Rasanz aufgetreten. Mit „Full Speed“ startete am  Sonntag, 19. März der erste FCSI-Spendenlauf. Wenn unsere Recherchen nicht trügen, war dies in der Tat der erste Charity-Run, der je auf einem internationalen Messe stattgefunden hat. Unser Dank geht an die Verantwortlichen der Hamburger Messegesellschaft, denn ohne ihre große Unterstützung – von der Organisation, der personellen Begleitung bis hin zur Security – wäre dies nicht möglich gewesen. Für die Läufer, die an einem kalten und regnerischen Morgen nach einer Strecke von rund 10 km sich in einem geschlossenen Feld gegen 10 Uhr dem Haupteingang der Messe näherten, war zu Recht ein roter Teppich ausgerollt. Chapeau vor dieser tollen Leistung!!! Für die Wiederholung bestellen wir strahlende Sonne und ein laues Frühlingslüftchen. Schon jetzt wurde beschlossen, dass dieser tolle Lauf-Event auch im nächsten Jahr exklusive zur Internorga in Hamburg stattfinden wird.

Ein großes Lob an alle Läufer,  die sich tapfer durch das Hamburger „Schietwetter“ gekämpft haben:

  • Dirk Behle, René Brune, Ton Wareman (Sponsoring: Echtermann GmbH & Co. KG)
  • Thomas Pfeiffer, Helge Pahlke FCSI and Thomas Wendling (Sponsoring: Winterhalter Deutschland GmbH)
  • Ian William Grubb, Patrick Hoffmann and Hannes Braun (Sponsoring: Bio Trans AG)
  • Steffen Helbig (Sponsoring: Rational GmbH)
  • Hartmut Henselmann (Sponsoring: MEIKO GmbH & Co. KG)
  • Frank Filipps, Björn Grimm FCSI (Sponsoring: ACO Industrie Vertrieb GmbH)

Bei einem Frühstück am Stand der Rational AG konnten sich die Teilnehmer aufwärmen, und ihre Urkunden und Medaillen in Empfang nehmen.

Internorga 2017

Björn Grimm und Helge Pahlke, beide passionierte Läufer, konnten sich zur Premiere nicht nur über einen gelungenen Start, sondern über eine Sponsorensumme von fast 10.000 Euro freuen. Diese wird für die Nachwuchsförderung des FCSI verwendet. Konkret geht es um das Format „Speed Dating“, das in den letzten Jahren erfolgreich an der WIHOGA in Dortmund aufgebaut werden konnte.

Wie gut verrückte Ideen sein können, dies hat der erste FCSI Spendenlauf zur Internorga 2017 gezeigt. Danke an den kreativen Kopf und FCSI-Vizepräsident Björn Grimm.

Den nächsten Blog mit einem Bericht über die Diskussion beim 4. Chefs!Camp unter dem Thema „Chefs on High Heels“ legen wir uns mit einer großen Schleife zu Ostern ins Nest und wünschen schon heute viel Freude bei der Lektüre des aktuellen und des nächsten Blogs.
Save the date: Die nächste Internorga findet vom 9. – 13. 3. 2018 in Hamburg statt.

Und damit als kleine Randbemerkung Asche auf das Haupt aller Messeorganisatoren in Hamburg und Berlin: nachdem uns dieses Jahr einige Tage Pause zwischen den wichtigen Fachmessen ITB und Internorga vergönnt waren, stehen die Zeichen 2018 wieder mal auf Kollissionskurs, denn die ITB 2018 finden vom 7. – 11. März in Berlin statt.

Alle wichtigen Termine finden Sie unter www.branchenkalender-gv.de