Branchenkalender GV

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

FCSI Jahrestagung 2018 in Rotterdam

18. – 20. Oktober 2018 | Die FCSI Jahrestagung 2018 findet an Bord der SS Rotterdam statt

Willkommen an Bord, lädt FCSI EAME Präsident Remko van den Graaff seine gesamte Unit, aber auch ganz besonders die Mitglieder des FCSI Deutschland-Österreich e.V. ein nach Rotterdam. Unter dem Dach von FCSI EAME vereinigen sich die Mitglieder der Food Consultants Society International. aus Europa, Afrika und dem mittlere Osten. Erstmals in der Geschichte des FCSI wird es vom 18. – 20. Oktober 2018 keine eigene Jahrestagung des FCSI Deutschland-Österreich e.V., sondern eine gemeinsame große Veranstaltung geben.

Das Thema der Veranstaltung lautet: „The Future of Food & Hospitality“. Aus Sicht von Remko van den Graaff reicht es nicht mehr aus, dass sich die unter dem Dach des FCSI vereinten Berater, Planer und Industrievertreter intern mit dem Hier und Heute beschäftigen. „Die Zukunft der Hospitality Industry hat längst begonnen, und wir müssen uns mit ihr aktiv beschäftigen.“, bekräftigt der Niederländer.

Einer der namhaften Referenten ist Prof. Dr. Fritz Gerald Schröder, der über die Entwicklung von Gemüse in unwirklichen Lebensräumen sprechen wird und damit seiner „Mars-Mission“ nachgeht. Das Credo des Südtiroler Sternekochs Theodor Falser lautet „Taste Nature“. Er entdeckt regionale und fast vergessene Lebensmittel neu, von der Spitzengastronomie bis in den Fastfood-Bereich. Zu den weiteren Topics zählen die Herausforderungen der Digitalisierung, die für jeden wichtig sind. Nachhaltigkeit und die Vermeidung von Essensverschwendung werden ebenfalls einen Part auf der Agenda finden.

Einen weiterer Schwerpunkt im Tagungsprogramm bilden die nächsten Generationen, denn sie sind die Zukunft der Branche. Der FCSI hat sich schon lange die Nachwuchsförderung auf die Fahne geschrieben und so kommt die „Generation Y“ auch in Rotterdam zu Wort. In einem Workshop „Connected next generation“ wird Sascha Aaron Mertens vorstellen, welche Arbeitsmittel die nächste Generation erwartet. Tablets und Smartphones sind dabei nicht mehr wegzudenken und finden immer neue Einsatzgebiete.

Damit sind wir voll im Thema von Dominique Dufour, der den Tagungsteilnehmern 10 praktische Tipps liefern wird, wie sich durch den Einsatz von Social Media die eigene Marktpräsenz erhöhen und der Umsatz steigern lassen . Überzeugende Präsentationen werden durch das japanische Modell PechaKucha 20x20 möglich. Das Erfolgsrezept 20 Bilder/ 20Sekunden verrät Quentin Legrand Hope.

Für Frank Wagner, Präsident des FCSI Deutschland-Österreich e.V. und seine Vorstandskollegen ist es allerdings sehr wichtig, dass ein Teil der Veranstaltung – genauer gesagt der gesamte Freitagnachmittag von 13:30 – 18:30 Uhr - für eigene Themen reserviert ist. Dabei geht es vor allem um das Projekt „Zukunft FCSI“, das in zwei Workshops der professionellen Mitglieder und der Fördermitglieder im Laufe des Jahres intensiv bearbeitet wurde. Schon jetzt dürfen wir auf das Ergebnis gespannt sein, das von Klaus Häck präsentiert wird. Selbstverständlich findet an diesem Nachmittag auch die offizielle Mitgliederversammlung (in diesem Jahr ohne Wahlen) statt. Deshalb sollten alle Teilnehmer aus Deutschland, die noch nicht am Vorabend anreisen können, in jedem Fall ihre Reise so planen, dass sie am Freitag spätestens zum Mittagessen an Bord gehen.

Das ist wörtlich gemeint, denn die Veranstaltungs-Location ist in diesem Jahr etwas ganz Besonderes: Die gesamte Tagung findet an Bord der SS Rotterdam statt, dem früheren Flagship der Holland-America-Line, und dient als schwimmendes Hotel für die FCSI-Kongressteilnehmer. Hier findet auch die Opening Ceremony am Donnerstag, 16. Oktober 2018 ab 19:00 Uhr statt. Weitere Programm-Highlights sind ein beschwingter Abend in einer alten Rotterdamer Markthalle am Freitag und ein „Walking Dinner“ zum Abschluss am Samstag.

SS Rotterdam

Mitglieder des FCSI Deutschland-Österreich e.V. können sich ab sofort zu Sonderkonditionen unter Eingabe eines speziellen Promocodes direkt im Veranstaltungsportal Eventbrite unter dem Link anmelden.

Jetzt anmelden

Den Promocode erhalten unsere Mitglieder mit einer Rundmail. Um zu erfahren, wie das Anmelden im Detail funktioniert klicken unsere Schritt für Schritt Anleitung. Alle, die sich bereits in der Geschäftsstelle angemeldet haben, werden wir direkt kontaktieren und über das weitere Prozedere informieren. Wir freuen uns sehr über die bislang sehr positive Resonanz – schon jetzt liegen mehr als 30 Zusagen vor.

Ganz wichtig: Ihre Unterkunft auf der SS Rotterdam oder einem anderen Hotel Ihrer Wahl buchen Sie bitte direkt, da der FCSI als Verband keine Vermittlungstätigkeit übernehmen kann. Das komplette Schiff ist für unsere Gäste zu Sonderkonditionen reserviert. Die Doppelkabine kostet € 135,00 für zwei inklusive. Bei Single use reduziert sich der Preis auf € 119,00 pro Nacht, jeweils inklusive Frühstück

Jetzt reservieren

Für die Anreise nach Rotterdam empfehlen sich günstige Flugverbindungen nach Amsterdam, Flughafen Schiphol. FCSI-Teilnehmer aus der näheren Nachbarschaft werden sicherlich bevorzugt mit der Bahn anreisen. Vom Central Station Rotterdam gibt es eine direkte Anbindung mit der Metro bis zum Rheinhafen.

Für die bequeme Anreise mit dem PKW stehen im Kaigebiet direkt vor dem Schiff stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die Zufahrt ist nur 10 Minuten von der Autobahn A16 entfernt.

Das ausführliche Programm werden wir allen Mitgliedern des FCSI Deutschland-Österreich nach Fertigstellung hier auf unserer Website präsentieren. Hier zunächst ein kurzer Überblick:

 

 

 

Donnerstag, 18.10.2018

Individuelle Anreise

Vorstandssitzung D-A

19:00 – 22:00 Uhr

Welcome-Abend

an Bord der SS Rotterdam

Freitag, 19. 10. 2018

 

 

08.30 – 12:00 Uhr

Tagungsprogramm

an Bord der SS Rotterdam

12:00 – 13:30 Uhr

Networking Lunch

 

13:30 – 18:30 Uhr

Tagung & Mitgliederversammlung

FCSI Deutschland-Österreich

19:00 – 22:00 Uhr

Abendveranstaltung Halle 4

Historische Markthalle

Samstag, 20. 10. 2018

 

 

08:45 – 12:30 Uhr

Tagungsprogramm  - Keynotes

an Bord der SS Rotterdam

12:30 – 13:30 Uhr

Lunch

 

13.30 – 16:30 Uhr

Inspiration Tour durch Rotterdam

 

Ab 19:00 Uhr

Walking Gala Dinner Party

 

Sonntag, 21. 10. 2018

Individuelle Abreise

 

 

 

 

 

Interessierte Gäste aus allen Bereichen der Branche sind herzlich willkommen und finden ausführliche Informationen unter: www.fcsi-eame-conference.org

Alle weiteren Fragen beantwortet Ihnen gerne Petra Rahmann in unserer Geschäftsstelle und bleiben Sie up to date, indem Sie uns über LinkedIn folgen.

Sponsoren 2018