Branchenkalender GV

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

FCSI Jahrestagung 2019 in Meran

Rückblick

Vorhang auf für den FCSI – 20 Jahre Leidenschaft

Bergwelt Südtirol

Zum Thema: Herzlich willkommen in Südtirol, lasst´s euch gut gehen

Südtirol ist immer eine Reise wert! Besonders, wenn der FCSI Deutschland-Österreich e.V. seine Jahrestagung in Meran abhält. Am 22. bis 24. November 2019 kamen die Mitglieder des internationalen Verbandes der Gastronomieberater und Küchenplaner zur jährlichen Versammlung zusammen und feierten darüber hinaus das 20-jährige Bestehen. Auch waren interessierte Gäste herzlich willkommen.

Was war der Auslöser für die Entscheidung, ausgerechnet in Meran zu tagen? Die nördlichste Provinz Italiens ist dank ihres Klimas ein beliebtes Reiseziel und versteht sich als Wiege des Tourismus. Es hat sich in der Region viel getan, es wurde investiert und gebaut, vor allem in der Ferien- und Wellness-hotellerie. Doch man hat über den Tellerrand geschaut und aus den Fehlern mancher Kollegen gelernt. Es hat sich gelohnt, einen professionellen Blick hinter die Kulissen zu wagen, die der FCSI seinen Mitgliedern und Gästen gewährte. Das Programm beinhaltete unterschiedliche Trendtouren mit Vorzeige-Projekten der Hotellerie. Dazu zählte u.a. das Quellenhof Luxury Resort Passeier, Gastgeber der Wellnessaphrodite im Dezember 2018 mit absoluter Spitzenleistung. Auch gastronomischen Hotspots wie Keltereien, Brauereien sowie die traditionellen Landesberufsschule für das Gastgewerbe 'SAVOY' gaben Einblick in ihr Wirken.

Die Unterkünfte mit Panoramablick auf die Berge waren bereits im Wohlfühl-Hotel 'Therme Meran' reserviert. Das Hotel wurde von Matteo Thun mit edlen und hochwertigen Materialen gebaut und ist Südtirols einziges Thermen-Hotel. Den Aufenthalt dort wollte sich dann doch keiner entgehen lassen und das Zimmerkontingent war schnell vergriffen.

Zur Inspiration gab es am Samstag, 23. November 2019 eine Vortragsreihe unter dem Motto 'In der Ruhe liegt die Kraft der Veränderung', zu der auch zahlreiche Gäste und Hoteliers aus der Region erwartet wurden. Als Keynote-Speaker konnte Anselm Bilgri gewonnen werden. Er wurde als Wirtssohn Benediktinermönch und führte 30 Jahre lang Kloster Andechs mit ca. 200 Mitarbeitern bis er den Orden verließ. Weitere Redner mit inspirierenden Impulsvorträgen sowie eine anregende Diskussionsrunde standen auf dem Programm.

Eine große Galaveranstaltung am Samstagabend fand im KIMM, dem Meraner Kulturzentrum statt. Kulinarische Highlights von lokalen Sterneköchen und buntem Unterhaltungsprogramm erwartete die Gäste. Mit dabei wat u.a. Theodor Falser, der mit seinem kulinarischen Credo "Taste Nature" und gewagten Kreationen seinen Gästen den "Geschmack der Natur" näher gebracht hat und dafür mit einem Michelinstern belohnt worden ist.

Rundherum war es ein Wochenende, das den professionellen wie fördernden Mitglieder des FCSI seit der Entstehung von vor 20 Jahren in guter Erinnerung bleiben wird

Vielen Dank an unsere Sponsoren und Partner

Sponsorenübersicht 2019